Zum Inhalt springen

10. Juni 2021: Bernd Lynack gratuliert HAWK zum Hochschulintegrationspreis

Das ist eine richtig tolle Nachricht aus Berlin“, freut sich der Hildesheimer Landtagsabgeordnete Bernd Lynack. Das Bundeswissenschaftsministerium hat die HAWK und die Hochschule Hannover für ihr jeweiliges Engagement in der Integration und Förderung von Geflüchteten ausgezeichnet.

Lynack sieht in der Auszeichnung ein sehr wichtiges Zeichen für eine selbstverständlich gelebte Integration. Lynack: „Das ist ein wichtiger Impuls für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir alle sind gefordert, echte Teilhabe für alle Menschen auf allen Ebenen, zu ermöglichen. Ich gratuliere der HAWK und besonders allen Beteiligten, zu diesem wirklich herausragenden Erfolg!“

Seit 2016 fördert das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMBF) zusammen dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) Hochschulprogramme für Menschen mit Fluchtbiographie. Inzwischen konnten rund 30.000 Geflüchtete immatrikuliert werden. Die ausgezeichneten Projekte haben maßgeblich dazu beigetragen.

Die Projekte „HAWK open“ und „HAWK start plus“ gewinnen in der Kategorie „Brücke ins Studium“. Von dem Programm, das für eine umfassende Begleitung und Beratung der Geflüchteten sorgt, konnten bisher rund 300 Menschen profitieren.

Vorherige Meldung: Bernd Lynack zu Gast bei "Hildesheim Politisch"

Nächste Meldung: Impfzentrum Alfeld – Betriebsverlängerung bis zum 30.09.2021 möglich

Alle Meldungen